Ausgleich Säure-Basen-Haushalt

Mehr Energie im Alltag

regelmaessige_bewegung_ausgewogene_ernaehrung_basencitrate_de

Wer einen engen Terminkalender hat und ständig unterwegs ist, schafft es nicht immer sich ausgewogen zu ernähren. Das körpereigene Puffersystem ist über einen längeren Zeitraum in der Lage, eine säureüberschüssige Ernährung auszugleichen. Wird das System jedoch dauerhaft überlastet, kommt der Säure-Basen-Haushalt aus dem Gleichgewicht. Folgen können dann dauerhafte Erschöpfung, Müdigkeit, Konzentrationsschwäche und Vieles mehr sein. Eine Übersäuerung des Körpers kann durch eine basenreiche Ernährung wieder ausgeglichen werden.

Eine basenreiche Ernährung hilft Ihrem Körper dabei, überschüssige Säuren zu neutralisieren.
Ein ausgeglichener Säure-Basen-Haushalt sorgt für mehr Energie und Wohlbefinden.

In pflanzlichen Produkten, besonders in Gemüse und Obst vorkommende natürliche organische Mineralstoffverbindungen von Kalium, Magnesium und Calcium neutralisieren im Stoffwechsel anfallende Säuren kraftvoll und schonend. Besonders basisch ist grünes Gemüse wie Spinat, Brokkoli oder Zucchini. Außerdem gut für den Säure-Basen-Haushalt sind zum Beispiel Zitrusfrüchte, Bananen oder Trauben. Obst sollte allerdings wegen seines Zuckergehaltes nur maßvoll in den Speiseplan eingebaut werden. Eine hohe Zufuhr an Gemüse kann also die Wirkung säurebildender Lebensmittel ausgleichen. Ein kompletter Verzicht auf saure Lebensmittel ist natürlich nicht möglich und soll auch nicht. Wird aber die Aufnahme von tierischen Produkten und Alkohol reduziert, kann dies zum Ausgleich beitragen.

BasenCitrate Pur unterstützt die basische Ernährung

Kein Nahrungsergänzungsmittel ersetzt eine gesunde ausgewogene Ernährung. Ein natürliches Basenpulver kann auf dem Weg zum ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt aber unterstützen. Magnesium, Kalium, Zink, Calcium und Vitamin D3 sind wichtige Mineralstoffe, die für verschiedene Aufgaben im Körper zuständig sind. Nicht immer gelingt es uns im Alltag über unsere Nahrung genügend dieser Mineralien zu uns zu nehmen. BasenCitrate Pur kann mit den auch in der Natur vorkommenden Mineralcitraten einen Mangel ausgleichen und eine wertvolle Unterstützung einer gesunden, basenreichen Ernährung sein. Zur Unterstützung eines vitalen Basen-Stoffwechsels empfehlen wir täglich 1-2 Messlöffel BasenCitrate Pur, eingerührt in ein gutes Mineralwasser, zu trinken.

maennchen_icon


Die 6 goldenen Regeln einer gesunden Ernährung

 

maennchen_icon


Die besten Basenbildner

 

maennchen_icon


BasenCitrate Pur

 

Reinigung und Entgiftung: Das Basenbad

Unser Körper wird durch ein basisches Bad optimal unterstützt. Die Haut ist ein wichtiges Ausscheidungsorgan. Ein basisches Bad reinigt den Körper und entgiftet. Optimalerweise baden Sie zweimal in der Woche. Neben der Entgiftung unterstützt das Basenbad auch bei der Körperpflege. Die Haut wird glatter, fettige Haut klarer. Positive Erfahrungen liegen bei empfindlicher Haut und Allergien vor. Basische Pflege ist ein Baustein, um Entgiftungsprozesse in Gang zu bringen und eine gesunde Haut zu fördern.