Energielieferant Sport – mit Basen klappt’s

sport

regelmaessige_bewegung_ausgewogene_ernaehrung_basencitrate_de_kleinSportliche Betätigung führt zu einer Veränderung des PH-Wertes in den Muskeln. Der Muskel kann „sauer“ werden, weil vermehrt Milchsäure gebildet wird. Die Muskeln „brennen“ nach kurzer Zeit intensiver Belastung und es kann zu Krämpfen kommen. Auch das Bindegewebe leidet durch eine Übersäuerung und ist anfälliger für Verletzungen. Wir können etwas dagegen tun. Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr und eine ausgewogene Ernährung steuern das Säure-Basen-Gleichgewicht. So unterstützt Sport die Leistungsfähigkeit des Körpers, statt zu schwächen.

Energielieferant Sport – mit Basen klappt’s